is loading

Grotesque – Gogo Tapes Vol. 2

Die ersten Sonne-Strand-Sattla Momente legen sich über die Stadt und le team de grotesque fegt durch den Kessel. Die sonnigen Tage bescheren zwei Full Parts und präsentieren Tom-Luca Schröder und Mark Metzner in voller Montur. Die Frühschicht belegen Michael Bähr und Yannick Stechmeyer-Emden im Gefolge von weiteren Macheten wie Wanja Bach, Dennis Ulbrich, Roman Jahns & Angelo Kaiser. Das Schlachtfest birgt ein weiteres Spektakel: Phil Anderson wird feierlich im Schlachtteam willkommen geheißen und grüßt mit dreisechzig in die Runde. Die Full-Parts runden ab und die Bande wird in die dritte Halbzeit entlassen – es geht aufs Finale zu. „GoGo“, ein Ausruf der Gelehrten und Philosophen, entstand ungefähr 420 Jahre v. Chr. und steht für Support, Zufriedenheit & Jagdgeist. So ergibt sich das alte Gleichnis, in welchem die Footy gestackt, der Ranzen gerieben und die Bande im Bunde ist. Slappy K´s & spitze Dolche. In diesem Sinne, be grotesque & GoGo!
Advertisement
Advertisement
Advertisement