is loading

Chris Pfanner – “Kiosk” Tour Interview

Chris Pfanner ist seit einer Weile Euro Teammanager bei Vans. Trotzdem bleibt er natürlich nach wie vor aktiv auf dem Board unterwegs und hat deshalb erst kürzlich einen eigenen Colorway Schuh rausgebracht. Im Zuge einer kleinen Promo Tour für den Slip On hat er die TM und Pro-Skater Aufgaben bestmöglich vereint.

Chris, wieso hieß die Tour denn Kiosk Tour?

Das hat sich so ergeben mit Nick [Bax] und Dustin [Dollin], die haben sich so über die ganzen Kioske gefreut. Der ganze Tagesablauf hat sich nur um den Kiosk gedreht.

Haben die sich da Kaltgetränke gekauft?  

Genau, da hat’s kalte Biere gegeben und wir haben ja so Glück gehabt mit dem Wetter, weil es immer schön warm war. Aber leider Gottes hab wir viel Zeit im Stau verbracht, also haben wir uns immer gut eindecken müssen am Kiosk, bevor wir losgestartet sind.  

Nicht dass ihr dehydriert auf der Fahrt.  

Ja, sehr wichtig, die Jungs müssen hydriert bleiben, nicht dass noch einer zusammenklappt.   

Wie hast du eigentlich die Jungs ausgewählt, die dabei waren?  

Das ist alles sehr kurzfristig entstanden. Zweieinhalb Wochen vorher war es erst wirklich klar, dass wir eine Tour machen. Wir wollen ja das Europa Team ein bisschen auffrischen und da waren eben ein paar Jungs, die ich schon auf dem Schirm hatte. Da war der Martino [Cattaneo] aus Lugano, Kalle [Wiehn] war auch ein Kandidat für mich, weil der super abgeht. Sein Skaten ist powerful und da ich ihn persönlich nicht kannte, war das eine gute Gelegenheit. Joscha [Aicher] haben wir auch schon einmal auf einer Tour in Luxemburg getroffen und er ist auch sein super Kandidat, richtig cooler Typ. Und Dustin hatte mich gerade auf seine Hochzeit eingeladen und da dachte ich mir, er ist ja eh in Europa momentan und hat auch gerade zufällig Zeit gehabt. Dustin ist ein guter Spirit auf Tour. Mit ihm gibt es nie einen langweiligen Moment. Da ist immer Action geboten. 

Dustin heiratet?  

Ja am 9. Juni geht’s auf die dritte Hochzeit. [lacht] Alle guten Dinge sind ja drei.  

Ich denke auch, wünschen wir ihm das Beste. Wie habt ihr die Tour Route ausgewählt?  

Ausgangspunkt war in Berlin Civilist und Endpunkt Nürnberg, weil ich dachte mir, wenn ich schon sowas mache, sollen meine Kumpels auch was von dem Freibier haben. Die anderen Spots haben sich dann so ergeben. Dann haben wir gesagt, fahren wir über den 2er in Hannover und schließlich hat der Fatos [Veseli] vom Pivot noch angeboten, dass wir was machen könnten und so ist Köln dazugekommen.

Und wie ist es überhaupt zu dem Colorway Shoe gekommen?  

Das ist so vor zwei Jahre entstanden. Die Jungs von Vans Europa haben mich gefragt ob ich Lust hätte was zu machen. Ich skate halt immer den Slip On, aber der leiert oftmals schnell aus. Also wollte ich ein festeres Material, damit man den Schuh länger skaten kann und so bin ich dann auf Leder gekommen. Wenn man aber normalerweise glattes Leder hat, dann gibt es mit dem Grip Probleme. Dann hab ich allerdings so gealtertes Leder gefunden, das ich ziemlich cool fand. Und damit ich noch einen persönlich Touch reinbringe, dachte ich es wäre eine gute Gelegenheit meine Fotos auf der Innensohle zu drucken, bevor die einfach nur auf der Festplatte vergammeln.    

Ist der Schuh eine limitierte Auflage oder gibt es den bald überall zu kaufen?  

Der ist quasi Europa exklusiv und ich denke, dass nur ausgewählt Skateshops ihn kriegen.

Martino Cattaneo Bs Ollie 3104 Bw

Martino Cattaneo – Backside Ollie

Kalle Wiehn Fr Flip 4047 Bw

Kalle Wiehn – Frontside Flip

Waren die Tour und das ganze Drumherum jetzt deine erste größere Aktion also Euro TM?  

Ja, was Marketing und Werbesachen angeht. Vorher hab ich ja auch immer schon bei der Tour-Organisation mitgeholfen, aber der Marketing Bereich war neu für mich. Ich bin froh, dass alles so gut geklappt hat. Ich war doch ein wenig nervös, weil ich nicht wusste was mich so alles erwartet.  

Gibt es noch eine außergewöhnliche Story von der Tour?

Jeder Tag war eigentlich ein Mini-Adventure. Von Autoabschleppen in Berlin bis zu epileptischen Anfällen.

Wer hatte denn einen epileptischen Anfall?  

Der Nick hat einen gehabt. Aber das ist eine bekannte Sache gewesen. Trotzdem war es für die Jungs, die das nicht wussten, ein bisschen schockierend. Aber Nick hat damit ja schon über Jahre zu tun. Aber außer dass er sich ein wenig auf die Zunge gebissen hat, hat er sich davon auch sofort wieder gut erholt. Am Abend war er schon wieder mit uns und alles hat gepasst.

Chris Pfanner Ollie 5750 Bw

Chris Pfanner – Ollie

Werbung
Werbung
Werbung
PRV

Ben Gore – Static IV

Juni 07, 2018
NXT

Ante Aiello – Remix

Juni 06, 2018